Jetzt fangen wir an die Pfeife einzusetzen, erstmal mit ganz viel Motivation und zu jeder Mahlzeit, dabei überschlagen sich die Kleinen, weil sie schnell raus bekommen haben, dass es bei Pfiff etwas Leckeres gibt. Spielsachen werden getauscht wie ein grunzendes Schwein, singendes Mobile, quietschende Hähne, Bälle, zum Anfang einen kleinen Katzentunnel und natürlich liegen wir ganz oft im "Gehege" und lassen uns anknabbern, abschlecken, beschnüffeln.  Vine ist auch mitten drin. Sie hat einen Body an, damit die Welpen nicht immer an Ihre Milchbar gelangen, da wir langsam "abstillen". Vine ist noch immer unterwegs und schleckt und putzt die Babies. Freunde, Familie und Kinder kommen jetzt langsam wieder zu uns, aber alles ganz in Ruhe und langsam. So dass alle sich an diese neue Situationen gewöhnen können, denn Vine passt gut auf ihre kleinen Babies auf  ;-) !